Copyright Stephan Zehnder
logo

Erste Erfahrungen Canon 6D

Erste Erfahrungen mit der Canon 6D

In meinem Türkei Urlaub konnte ich erste Erfahrungen mit der 6D sammeln und ich muss sagen, sie hat meine Erwartungen erfüllt, und die Bildqualität kann absolut überzeugen.

 

Handling

Wie bei allem neuen erfordert auch eine Spiegelreflexkamera eine gewisse Einarbeitung um wirklich gut damit umgehen zu können. Das ist auch bei der Canon 6D der Fall. Wie zu erwarten gibt es eine hohe Anzahl an Optionen und Einstellmöglichkeiten und ein Menü mit vielen Positionen, aber die grundlegenden Sachen sind schnell erfasst und alle wichtigen Einstellungen sind neben dem Menü super über die oben befindlichen Schnell Einstelltasten zu erreichen. Natürlich sucht man am Anfang, wenn wie in meinem Fall die 6D die erste Canon ist, aber das ist normal. Alles in allem ist der Lernprozeß nicht steil und man kommt nach kurzer Eingewöhnung gut damit klar und kann dann langsam aber sicher die vorhandenen Funktionalitäten genießen. Ich hab sicher noch nicht alle Funktionen und versteckte Tuningmöglichkeiten entdeckt, aber alle für mich wesentlichen Funktionalitäten des fotografischen Alltags, incl. GPS und WLAN waren einfach zu verstehen und in der Bedienung nachvollziehbar und ohne Umwege zu realisieren. Die Steuerung ist durchdacht und funktional.

Ist sie die perfekte Reisekamera ? Mit Einschränkungen, da das Gewicht (1,4 Kg incl. 24-105mm Objektiv) und das Volumen manchmal hinderlich ist. Aber aus meiner Sicht ist das noch gut handlebar. Man merkt natürlich was man so mit sich rumschleppt. Das 24-105mm Canon ist mit seinen 670g dabei das perfekte immer drauf Objektiv für unterwegs und kann mit seinem Reichweiten Spektrum sehr viel abdecken und das in zu erwartender L Qualität. Der Autofokus ist schnell, präzise und kommt auch mit wenig Licht und schwierigen Verhältnissen gut klar.

Bildqualität

  • Blende: ƒ/4
  • Kamera: Canon EOS 6D
  • Urheberrecht: Stephan Zehnder
  • Brennweite: 24mm
  • ISO: 4000
  • Verschlusszeit: 1/30s
  • Blende: ƒ/9
  • Kamera: Canon EOS 6D
  • Urheberrecht: Stephan Zehnder
  • Brennweite: 45mm
  • ISO: 100
  • Verschlusszeit: 1/200s

Die Bildqualität lässt nichts zu wünschen über und dank Vollformat bieten die RAW Dateien einen großen Bearbeitungsspielraum. Die beiden Bilder oben sind nur zwei Beispiele für Bildergebnisse direkt aus der Kamera.

Das linke Bild wurde bei offener Blende mit ISO 4000 und 1/30 Sekunde aus der Hand belichtet und kann sich dennoch sehen lassen finde ich. Zum Vergleich dann das zweite Bild aufgenommen mit Blende 8, ISO 100 und 1/250 Sekunde. Beider Bilder sind unbearbeitet und können sich sehen lassen, wobei ISO 4000 sicher nicht perfekt, aber problemfrei brauchbar sind.

Mein Fazit

Ich bin zufrieden, meine Erwartungen wurden voll erfüllt und ich würde sie wieder kaufen. Der perfekte Einstieg ins Vollformat zu einem derzeit konkurrenzlosen Preis.

RSS
Follow by Email
Facebook
Facebook
Google+
Google+
DISPLAY_ULTIMATE_PLUS
Twitter
INSTAGRAM

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen